Search Results

You are looking at 1 - 6 of 6 items for

  • Author or Editor: Bernd Tesch x
Clear All Modify Search
Restricted access

Kompetenzorientierte Lernaufgaben im Fremdsprachenunterricht

Konzeptionelle Grundlagen und eine rekonstruktive Fallstudie zur Unterrichtspraxis (Französisch)

Bernd Tesch

Gegenstand dieser Arbeit sind kompetenzorientierte Lernaufgaben in ihrer doppelten Ausprägung: als Konzeption «auf dem Papier» und als Umsetzung in der Praxis. Als Konzeption «auf dem Papier» wurde eine erste Sammlung von Lernaufgabensequenzen («Rahmenaufgaben») des Instituts zur Qualitätsentwicklung im Bildungswesen Berlin (IQB) als Teil eines Sammelbands bereits 2008 veröffentlicht. Während der praktischen Erprobung der Aufgabenentwürfe im Unterricht zeigte sich, wie unterschiedlich Lehrende und Lernende auf die Aufgaben reagierten. Im Buch wird nunmehr der praktische Umgang mit kompetenzorientierten Lernaufgaben auch empirisch untersucht und es werden auf diese Weise Lehr- und Lernkonzepte beschrieben, die für eine gelingende Umsetzung kompetenzorientierten Fremdsprachenunterrichts als besonders förderlich angesehen werden können.
Restricted access

The Reconstruction of Sense in the Foreign Language Classroom

An Introduction to Reconstructive Foreign Language Research

Series:

Bernd Tesch

This book is an introduction to reconstructive foreign language research using the documentary method. It contains an intensive reflection on social practices and the role of language awareness within the context of the instructional interaction in the foreign language classroom. The narrative interview can independently be used for research on language and professional biographies as well as professional dispositions, and attitudes of foreign language teachers provide valuable insights into biographical formations. Similarly, it can be deployed for research on the foreign language learner, too. The working steps of the documentary method are being illustrated on the basis of concrete examples so that the book can be used by researchers as well as by students as a methodological introduction.

Open access

Sinnkonstruktion im Fremdsprachenunterricht

Rekonstruktive Fremdsprachenforschung mit der Dokumentarischen Methode

Bernd Tesch

Das Buch führt in die rekonstruktive Fremdsprachenforschung mit Hilfe der Dokumentarischen Methode ein. Dabei betrachtet der Autor den Fremdsprachenunterricht praxeologisch, d.h. nicht wie er idealerweise sein sollte oder könnte, sondern im Hinblick darauf, welche Sinnkonstruktionen in der Alltagspraxis stattfinden. Es werden dazu Unterrichtsbeobachtungen in natürlicher Lernumgebung, aber auch Gruppengespräche mit Lehrenden und Lernenden sowie Einzelinterviews genutzt. Im Ergebnis stellt sich der Fremdsprachenunterricht als Konstruktionsprozess auf verschiedenen Ebenen dar.

Der Autor illustriert das Verfahren an konkreten Beispielen aus der ‚Fallwerkstatt‘, so dass das Buch auch als methodisch-methodologisches Lehr- und Arbeitsbuch verwendet werden kann.

Restricted access

Sinnkonstruktion im Fremdsprachenunterricht

Einführung in die rekonstruktive Fremdsprachenforschung mit der dokumentarischen Methode. 2., neubearbeitete und erweiterte Auflage

Series:

Bernd Tesch

Das Buch führt in die rekonstruktive Fremdsprachenforschung auf Grundlage der dokumentarischen Methode ein. Dabei steht die Unterrichtsforschung mit Audio- und Videografie im Fokus: Wie wird Fremdsprachenunterricht im Alltag hergestellt? Der Blick ist somit auf die Praktiken der Vermittlung und Aneignung von Fremdsprachen gerichtet, die in ihrem Spannungsverhältnis zu institutionellen, fachlichen und fachdidaktischen Normen empirisch bestimmbar sind. Neben der Audio- und Videografie im fremdsprachlichen Klassenzimmer können auch Gruppengespräche mit Lehrenden und Lernenden sowie Einzelinterviews genutzt werden. Im Ergebnis stellt sich der Fremdsprachenunterricht als ein Prozess der Wissenskonstruktion auf verschiedenen Ebenen dar.

Restricted access

Edited by Claudia Finkbeiner and Bernd Tesch

In the LaCuLi. Language Culture Literacy series, studies in foreign language research and intercultural communication will be published, as well as studies in foreign-language didactics. Research on the processes of language acquisition and language teaching, with a special focus on language awareness, cultural awareness and learner perspectives, is central to the series. It focuses on empirical research in intercultural foreign didactics as well as on cultural aspects of the workplace. Multi-perspective, multi-language and multi-cultural comparative approaches are highlighted. Fields of application are comparative analyses of political speeches, news, ads and business communication in an international context, as well as in learner texts in multi-language and multi-cultural learning environments.
Restricted access

Lautes Denken, «Stimulated Recall» und Dokumentarische Methode

Rekonstruktive Verfahren in der Fremdsprachenlehr- und -lernforschung

Series:

Edited by Karin Aguado, Claudia Finkbeiner and Bernd Tesch

Methodische und methodologische empirische Grundlagen wurden über einen langen Zeitraum aus der Psychologie, der Soziologie und aus den Erziehungswissenschaften in die fachdidaktische Forschung «exportiert» und sind mitverantwortlich für die gelungene empirische Wende auch in den Fachdidaktiken.

Der Tagungsband der Kasseler Methodentage 2016 zu den drei rekonstruktiven Analyseverfahren Lautes Denken, «Stimulated Recall» und Dokumentarische Methode spiegelt den Austausch junger Promovendinnen und Promovenden sowie Habilitandinnen und Habilitanden über relevante methodisch-methodologische Themen der Sprachlehr- und -lernforschung. Er leistet einen Beitrag zur Konsolidierung und Verbreiterung des forschungsmethodischen Wissens in diesem Bereich.