Search Results

You are looking at 1 - 4 of 4 items for

  • Author or Editor: Claude-Hélène Mayer x
Clear All Modify Search
Restricted access

Der Einsatz von Aufstellungsarbeit in der Mediation

Eine qualitative Studie über Anwendungsbeispiele aus der Praxis

Series:

Linda Brackwehr and Claude-Hélène Mayer

Aufstellungsarbeit birgt großes Potenzial für die Konfliktklärung und nimmt eine immer bedeutender werdende Rolle in der Mediation ein. Die Autorinnen gehen der Frage nach, wie Aufstellungsarbeit das Methodenwerkzeug der Mediation unterstützen und ergänzen kann. Für eine praktikable Umsetzung des Einsatzes fehlten bislang eine Bündelung von Ausübungsformen und ihre theoretischen Verankerungen. Anhand von Anwendungsbeispielen zeigt dieses Buch in vergleichender Perspektive die Bandbreite von Einsatzmöglichkeiten und stellt eine Verbindung zu den theoretischen Grundlagen her. Dabei nimmt sich die Forschung den Gründen, Herausforderungen und Grenzen der Kombination von Aufstellungsarbeit und Mediation an.
Restricted access

Mediation auf Kuba

Wie werden Konflikte im realsozialistischen Umfeld gelöst?

Series:

Lena Brode and Claude-Hélène Mayer

Das Buch beschäftigt sich mit den Themen der Mediation und Konfliktlösung in kubanischen Kontexten und geht den Fragen nach, ob und wie Mediation auf Kuba praktiziert wird. Durch Einblicke in die praktische Anwendung des Mediationsverfahrens zeigen die Autorinnen, inwieweit das theoretische Konzept in die kubanische Lebensrealität eingebettet ist. Hierbei entstehen kulturspezifische Einsichten in die Durchführung von Mediation. Der Band bietet einen wichtigen Beitrag zur kulturspezifischen Exploration der Konfliktlösung über Dritte.
Restricted access

Mediation in Wandelzeiten

Kreative Zugänge zur interkulturellen Konfliktbearbeitung

Series:

Edited by Claude-Hélène Mayer and Elisabeth Vanderheiden

Migration und Zuwanderung von Menschen nach Europa erfordern neue Ansätze in interkultureller Mediation und Konfliktbearbeitung. In diesem Sammelband kommen 13 Autor_innen zu Wort, die innovative und kreative Konzepte zur Mediation und Konfliktbearbeitung vorstellen und diskutieren. Dabei stehen neue theoretische, methodologische und praktische Zugänge zur Mediation im Vordergrund der Diskurse. Diese Diskurse tragen dazu bei, Mediation interdisziplinär und interkulturell neu zu beleuchten und anzuwenden.
Restricted access

Dominic Busch, Claude-Hélène Mayer and Christian Boness

Intercultural and cross-cultural mediation in the Western world has emerged as an object of research that has attracted a growing attention over the past thirty years. Meanwhile, static and essentialist notions of culture in communication have been challenged by dynamic and constructivist approaches taking culture as a flux that is changing permanently. The contributions in this book adopt these tendencies to cross-cultural mediation research: They center around the question if and in what ways people from different cultural groups have constructed their own notions of how conflict mediation in cross-cultural settings should be dealt with in particular. In other words: Are there different ways of handling cross-cultural conflict that may be termed as culture-specific? The contributions in this volume reveal some insights to the high complexity of this question.