Search Results

You are looking at 1 - 10 of 19 items for

  • Author or Editor: Matthias Augustin x
Clear All Modify Search
Restricted access

Musik in Altisrael

Untersuchungen zur Musikgeschichte und Musikpraxis Altisraels anhand biblischer und ausserbiblischer Texte

Matthias Augustin

Restricted access

Matthias Augustin

Die in der gegenwärtigen Forschung vertretene Sicht der alttestamentlichen Berufungsberichte bedarf der Neubearbeitung, da sie dem differenzierten Bild von Berufung im Alten Testament nicht gerecht zu werden vermag. Die vorliegende Arbeit nötigt daher in ihrem Ergebnis zu einer dreifachen Untergliederung der herkömmlich als Berufungsberichte bezeichneten Einheiten: Die konkreten Auftragserteilungen an Rettergestalten (Mose, Gideon und Saul) dienten als Vorbild für die in formaler und inhaltlicher Hinsicht eigenständigen Weiterbildungen der Berufungsberichte zur umfassenden und lebenslangen Indienstnahme von Jeremia und Ezechiel. Davon abzugrenzen sind die konkreten Beauftragungen in himmlischer Thronszene bei Jesaja und Micha ben Jimla.
Restricted access

Matthias Augustin

Während des 19. und noch beginnenden 20. Jahrhunderts wurde das Buch Ester im wesentlichen auf der einen Seite verworfen, wobei manche es sogar aus dem Kanon der Bibel entfernt wissen wollten. Andererseits erkannte man einen in ihm ruhenden religiösen Gehalt. Gleichwohl blieb es theologisch am Rande liegen und ohne Wirkung im Raum der Kirche. Das nach vereinzelten älteren Vorläufern seit einigen Jahrzehnten literarisch begründete und die Zeitgeschichte zur Geltung bringende Verständnis vermag heute dem Eigenzeugnis des Buches gerecht zu werden und eröffnet die Möglichkeit, es dem Reichtum biblischer Glaubensbekundungen zu integrieren.
Restricted access

Das alte Testament als geistige Heimat

Festgabe für Hans Walter Wolff zum 70. Geburtstag

Matthias Augustin and Jürgen Kegler

Neben seinen wissenschaftlichen Veröffentlichungen hat sich der Heidelberger Alttestamentler Hans Walter Wolff auch durch seine Predigten einen grossen Hörer- und Leserkreis erworben. So werden in dieser Festgabe aus dem Kreis seiner jüngeren Schüler diese beiden Linien des theologischen Lehrers deutlich, der seinen Studenten stets die Freude am Alten Testament weitergegeben hat, sei es für die eigene wissenschaftliche Arbeit an der Universität oder für das künftige Pfarramt.
Restricted access

Schöpfung bei Deuterojesaja und in der Priesterschrift

Eine vergleichende Untersuchung zu Inhalt und Funktion schöpfungstheologischer Aussagen in exilisch-nachexilischer Zeit

Christian Streibert and Matthias Augustin

Ausgehend von der Analyse schöpfungstheologischer Aussagen in zwei etwa zeitgleichen Literaturdokumenten Israels, der Botschaft des Deuterojesaja (Jes. 40-55) und des Grundbestandes der Priesterschrift (Pg), fragt die vorliegende Untersuchung nach dem Stellenwert der Schöpfungstheologie in der Zeit des Exils. Bei beiden bildet die anfängliche Erschaffung der Welt die Basis, aber nicht die Grenze göttlichen Schöpfungshandelns. Ist für Deuterojesaja die Schöpfermacht Jahwes Gewähr für seine zukünftigen Heilstaten, so weist die Priesterschrift auf die ungebrochene Gültigkeit der einst erstellten Schöpfungsordnung hin, die auch Israel Leben garantiert.
Restricted access

Synopse zum Chronistischen Geschichtswerk

2., erweiterte Auflage-Herausgegeben von Jürgen Kegler und Matthias Augustin

Jürgen Kegler and Matthias Augustin

Die Synopse zum Chronistischen Geschichtswerk ist ein mittlerweile bewährtes Arbeitsbuch für die Hand der Student(inn)en, Pfarrer(innen) und Exegeten. Ihre in dieser Auflage erstmalige dreisprachige Ausgestaltung (Deutsch, Englisch, Französisch) spiegelt die wachsende internationale Bedeutung der Forschung an den Chronikbüchern wider und ist eine wertvolle Ausgangsbasis für das neu erwachte Interesse an der persischen und hellenistischen Zeit, die für den Entstehungsprozeß der hebräischen Bibel von großer Bedeutung ist. Die formgeschichtlichen Kriterien, nach denen die Synopse gegliedert ist, haben zunehmend an Bedeutung gewonnen. Sie bieten für die verschiedensten Fragestellungen eine sinnvolle und hilfreiche Ausgangsbasis. Die Synopse hat hier Neuland erschlossen und eine Vielfalt von Beobachtungen zur Redaktion und Komposition der Chronikbücher ermöglicht.
Restricted access

Jürgen Kegler and Matthias Augustin

Die deutsche Synopse zu den Chronikbüchern ist ein Arbeitsbuch für alle, die an biblischen Überlieferungen interessiert sind, vor allem Studentinnen und Studenten der Theologie, Pfarrerinnen und Pfarrer aller Konfessionen und auch Exegeten. Sie bietet den vollständigen Text der Chronikbücher mit allen innerbiblischen Parallelen. Sie erleichtert die Arbeit an dem Text, hilft zu einem vertieften Verständnis seines Werdegangs und seiner Komposition. Die Gliederung der Texte erfolgt nach streng formgeschichtlichen Kriterien. Dadurch bietet sie neue Einsichten in die Gattungen der Texte und ermöglicht Beobachtungen zur Geschichte sprachlicher Formen. Dem Benutzer werden hilfreiche Übersichten über alle Gattungen geboten sowie Listen zu den Paralleltexten. Die Synopse entspricht in Aufbau und Form der «Synopse zum Chronistischen Geschichtswerk», die den hebräischen Text bietet.
Restricted access

Mathias Schubert and Matthias Augustin

Das Buch Kohelet, jenes spätalttestamentliche Zeugnis für eine tiefgreifende Krise der Weisheit, entwickelt seine Weltsicht im Horizont der Schöpfungstheologie. Sie ist die Basis, von der aus Kohelet seine Auffassung von Existenz und Zeit, weisheitlicher Erkenntnis und theologischem Bekenntnis formuliert. Dieses Werk der Weisheitsliteratur, das die Wirklichkeit streng realitätsbezogen als Schöpfung begreift und mit Hilfe einer resignativen Dialektik beschreibt, ist als eine Schrift zu verstehen, die genuin zur schöpfungstheologischen Tradition des Alten Testaments zu rechnen ist.
Restricted access

Thinking Towards New Horizons

Collected Communications to the XIXth Congress of the International Organization for the Study of the Old Testament, Ljubljana 2007

Series:

Edited by Matthias Augustin and Hermann Michael Niemann

This volume presents recent international research results of Old Testament studies and related fields. The topics of the individual contributions vary widely and are concerned with exegetic and literary questions, historical and religious problems, as well as central questions of Theology of the Old Testament.
In den Beiträgen dieses Bandes werden neueste Forschungsergebnisse dargelegt, die weltweit mit der wissenschaftlichen Arbeit am Alten Testament sowie in den mit ihm in Verbindung stehenden Wissenschaftsgebieten erzielt wurden. Die Themen der einzelnen Aufsätze sind breit gefächert; sie betreffen sowohl exegetische und literarische Fragen als auch historische und religionsgeschichtliche Probleme sowie zentrale Fragen der Theologie des Alten Testaments.
Restricted access

«Dort ziehen Schiffe dahin...»

Collected Communications to the XIVth Congress of the International Organization for the Study of the Old Testament, Paris 1992

Matthias Augustin and Klaus-Dietrich Schunck

In den Beiträgen dieses Bandes werden neueste Forschungsergebnisse dargelegt, die weltweit in der wissenschaftlichen Arbeit am Alten Testament sowie in den mit ihm in Verbindung stehenden Wissenschaftsgebieten erzielt wurden. Die Themen der einzelnen Aufsätze sind breit gefächert; sie betreffen sowohl exegetische und literarische Fragen als auch historische und religionsgeschichtliche Probleme sowie zentrale Fragen der Theologie des Alten Testaments. Einschlägige Literaturangaben leiten gut zur weiterführenden Beschäftigung mit den behandelten Themen an.