Search Results

You are looking at 1 - 10 of 13 items for :

  • All : Arroyabe x
Clear All
Restricted access

Dieter Ennemosers C37-Theorie (und -Praxis)

Über Absolutheit und Wahrnehmung von Tonschönheit

David Alexander Arroyabe

Durch seine neue, revolutionär andere und doch einfache Sichtweise eröffnet der Geigenbauer und Akustikforscher Dieter Ennemoser völlig ungeahnte Perspektiven für sämtliche Phänomene, die im Zusammenhang mit dem Hören auftreten. Erstmals ist klar erwiesen, daß die Wahrnehmung von Timbres und Klangfarben als schön nicht eine rein subjektive, erlernte oder durch Prägung entstandene ist, sondern daß hierfür auch andere, in der menschlichen Natur begründete Strukturen maßgeblich sind. Die Auswirkungen der Entdeckungen Ennemosers sind derzeit völlig unabsehbar. Die Gebiete, in denen die C37-Theorie zur Anwendung gelangen könnte, reichen von allen Bereichen der Musik über Architektur oder Kommunikationstechnologie bis hin zur Medizin.
Restricted access

Series:

. Connecticut 1977. Arroyabe, Estanislao: Peirce – Eine Einführung in sein Denken. Verlag Anton Hain Meisenheim GmbH. Forum Academicum. Königstein/Ts. 1982. Bauer, Monika: Toilettengraffiti im Lauf der Zeit. Die Entwicklung geschlechts- spezifischer und politischer Unterschiede. Graffiti-Edition. Wien 2002. Blume, Regina: Graffiti. In: Van Dijk, Teun A. (Hrsg.): Discourse and Literature. Amsterdam 1985. S. 137–148. Blume, Regina: Graffiti in Schulen. Linguistische Aspekte informeller schrift- licher Schüleräußerungen. In: Zeitschrift für germanistische Linguistik

Restricted access

Series:

Beispielseite des Unternehmens Vulcascot.at stellt links zwei Flaggen (Österreich und Großbritannien) dar, die jeweils zu den entsprechenden Sprach- versionen verlinken, wobei nicht alle Inhalte in beiden Sprachen vorliegen. Die nationalen Fahnen verweisen als ikonisierte Platzhalter (vgl. Pierce zit. nach Arroyabe 1982, 78) auf die Hypertextknoten in der jeweiligen Sprache. Sofern im Webauftritt länderspezifische Inhalte vorhanden sind, auf die verwiesen wird, ist die Verwendung nationaler Symbole gerechtfertigt. Als Symbol für Sprachen sind sie jedoch nicht geeignet

Restricted access

Series:

Dialogbereitschaft bei einem der Geschlechter zeigt, werden die Beiträge beider Geschlechter hinsichtlich verschiedener Strategien untersucht, die maßgeblich dazu beitragen, kommunikative Nähe zwischen den Produzenten herzustellen. Aus dieser Nähe kann hervorgehen, dass eine größere Chance 91 Vgl.: Keller, Rudi: Zeichentheorie. Zu einer Theorie semiotischen Wissens. UTB für Wissen- schaft. Stuttgart 1995. S. 72. 92 Arroyabe, Estanislao: Peirce – Eine Einführung in sein Denken. Verlag Anton Hain Meisen- heim GmbH. Forum Academicum Königstein/Ts. 1982. S. 74

Restricted access

Series:

Wesenserkenntnis untersucht werden, als auch die Lebens- und Lehrelemente (Sachverhalte des Einzelseienden). Der erkenntnistheoretische Realismus Scheffczyks würde sich problemlos in die scholastische erkenntnistheoretische realistische Tradition einfügen. Estanislao Arroyabe hat sich in seiner im Jahr 1988 erschienenen Studie Das reflektierende Subjekt. Zur Erkenntnistheorie des Thomas von Aquin mit einer Rekonstruktion der Erkenntnistheorie des Thomas von Aquin beschäftigt. Arroyabe erklärt: „Die Definition drückt also [bei Thomas von Aquin] das Wesen einer Sache aus

Restricted access

Series:

. In: SCHELER, Max, Schriften zur Anthropologie. Herausgegeben von Martin Arndt. Stuttgart 2001, 5-25. ARROYABE, Estanislao, Das reflektierende Subjekt. Zur Erkenntnistheorie des Thomas von Aquin. athenäum monografien. Philosophie. Band 253. Frankfurt am Main 1988. BALTHASAR, Hans Urs von, Klarstellungen. Zur Prüfung der Geister. Einsiedeln 1978. BARROW, John D., Varying Constants (arXiv:astro-ph/0511440v1): nach Internet am 12. Dezember 2008: http://arxiv.org/PS_cache/astro- ph/pdf/0511/0511440v1.pdf. BARRUFFO, Antonio, Il fondamento delle cose sperate. In

Restricted access

Series:

, München 2008. Brinkmann, Hennig: Mittelalterliche Hermeneutik, Max Niemeyer Verlag, Tübingen 1980. Burton, Damon / Gillham, Andy / Glenn, Susan: Motivational Styles: Examining the Impact of Personality on the Self-Talk Pattern of Adolescent Female Soccer Players, in: Journal of Applied Sport Psychology, 23, S. 413–428, 2011. Butzer, Günter: Soliloquium – Theorie und Geschichte des Selbstgesprächs in der europäischen Literatur, Wilhelm Fink Verlag, München 2008. Calvete, Esther / Estévez, Ana / Lòpez de Arroyabe, Elena / Ruiz, Pilar: The Schema Questionnaire – Short

Restricted access

Series:

2008. Brinkmann, Hennig: Mittelalterliche Hermeneutik, Max Niemeyer Verlag, Tü- bingen 1980. Burton, Damon / Gillham, Andy / Glenn, Susan: Motivational Styles: Exami- ning the Impact of Personality on the Self-Talk Pattern of Adolescent Female Soccer Players, in: Journal of Applied Sport Psychology, 23, S. 413–428, 2011. Butzer, Günter: Soliloquium – Theorie und Geschichte des Selbstgesprächs in der europäischen Literatur, Wilhelm Fink Verlag, München 2008. Calvete, Esther / Estévez, Ana / Lòpez de Arroyabe, Elena / Ruiz, Pilar: The Schema Questionnaire – Short

Restricted access

Series:

. Klett-Cotta, Freiburg im Bresgau, Germany, 3rd. edition. Aristotle (2000a). Metaphysics. Raleigh, N.C. Alex Catalogue. E-book free at http://www.netlibrary.com. Last accessed September, 10, 2010. Aristotle (2000b). Nicomachean Ethics. Raleigh, N.C. Alex Catalogue. http://www.netlibrary.com. Last accessed September, 10, 2010. Armstrong, C. E. and Shimizu, K. (2007). A review of approaches to empirical research on the Resource-Based View of the Firm. Journal of Management, 33(6):959–986. XXVI BIBLIOGRAPHY Arranz, N. and de Arroyabe, J. C. F. (2008). The choice of

Restricted access

Series:

. Festschrift für Wolfram Wilss. Tübingen: Narr. Arntz, Reiner (2004): Erfahrungen mit einer Interdisziplin. In: Pöckl 2004, 29-35. Arrojo, Rosemary (1993): Tradução, deconstrução e psicanálise. Rio de Janeiro: Imago. Arrojo, Rosemary (1994): Deconstruction and the teaching of translation. In: TextconText 9(1994), 1-12. Arrojo, Rosemary (1995): The death of the author and the limits of the translator’s visibility. In: Snell-Hornby/Jettmarová/Kaindl 1995, 21-32. Arrojo, Rosemary (1997): Oficina de Tradução. A teoria na prática. São Paulo: Editora Ática. Arroyabe