Show Less
Restricted access

Tendenzen der Gegenwartsliteratur

Literaturwissenschaftliche und literaturdidaktische Perspektiven

Edited By Marijana Jeleč

Dieses Buch versteht sich sowohl aus literaturwissenschaftlicher als auch aus literaturdidaktischer Perspektive als Beitrag zur Erkundung zeitgenössischer literarischer Produktion. Er verfolgt damit eine doppelte Intention: Einerseits möchte er aus literaturwissenschaftlicher Perspektive Konturen der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur zeichnen und damit neue Tendenzen aufdecken, andererseits möchte er Möglichkeiten ihrer methodisch-didaktischen Umsetzung im schulischen und universitären Literaturunterricht aufzeigen – auch um zum Stand der Literaturdidaktik als wissenschaftliche Disziplin beizutragen.

Show Summary Details
Restricted access

Marijana Jeleč: Geschichtswissen und Familienwissen. Zum „rekonstruktiven“ Generationenroman in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur

Geschichtswissen und Familienwissen.

Zum „rekonstruktiven“ Generationenroman in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur

Extract

Marijana Jeleč

Abstract: Seit Beginn des Jahrhunderts ist eine stetig wachsende Zahl von Familien- und Generationenromanen zu verzeichnen. Das Genre, das die Familiendynamik erforscht, das Leben und Handeln einer Familie über einen bestimmten Zeitraum beschreibt und ein wichtiges Medium für das individuelle und kulturelle Gedächtnis darstellt, hat sich zu einer der beliebtesten epischen Formen der deutschen und österreichischen Gegenwartsliteratur entwickelt. Die stetig wachsende Zahl an Veröffentlichungen im deutschsprachigen Raum zeugen vom vorherrschenden Trend, die private und kollektive Geschichte literarisch zu verarbeiten. Die kollektive Geschichte und die private Familiengeschichte werden in Familien vom Neuen begangen und rekonstruiert, oftmals, um Aspekte der Vergangenheit zu verstehen und zu bewältigen. Der Beitrag analysiert die Rolle und Funktion verschiedener historischer Kontexte in Bezug auf die Familien und untersucht, wie Familien- und Geschichtswissen in sechs ausgewählten Generationenromanen dargestellt werden. Zum Schluss werden die wichtigsten Merkmale des rekonstruktiven Generationsromans hervorgehoben.

Schlüsselwörter: Familienwissen und Geschichtswissen, Familienroman, rekonstruktiver Generationenroman, Rekonstruktion, Familiengenerationen, private und kollektive Geschichte, 

Abstract: Since the beginning of the century a steadily growing number of family and generation novels has been noted, a genre that explores family dynamics, chronicles the lives and doings of a family over a period of time and represents an important medium of individual and cultural memory. The family and generation novel has become one of the most popular epic forms of contemporary German and Austrian literature. Recent publications in Germany and Austria show the prevailing trend of literarily processing...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.