Show Less

Skizze einer kommunikativen Sprachgeschichte

Series:

Karl-Ernst Sommerfeldt

Die traditionellen Sprachgeschichten verfolgen die Entwicklung der einzelnen Teilsysteme der Sprache. Hier wird ein anderer Weg vorgeschlagen, nämlich die Entwicklung von Texten bzw. von bestimmten Textsorten zu untersuchen. Als Beispiele dienen Zeitungen einer mittleren Stadt, der Stadt Güstrow in Mecklenburg-Vorpommern. Verschiedene Textsorten aus den Jahren 1879, 1935, 1969 und 2004 werden analysiert, dabei werden die hauptsächlichen Inhalte, das Vorkommen bestimmter Wortfelder sowie grammatische Besonderheiten verglichen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Texte, die sich mit dem Wetter beschäftigen

Extract

1 . Die Entwicklung der Textsorte generel l 1 879 Schon 1 998 haben wir festgestel lt: "Stichproben Ende des 1 9 . Jahrhunderts und Anfang des 20 . Jahrhunderts haben ergeben , daß es i n den von uns untersuchten Zeitungen noch keine amtl ichen Wetterberichte gegeben hat. Das bedeutet n icht, daß d ieses Thema in den Medien keine Rol le gespielt hätte . Es ging aber im Wesentl ichen nur um Berichte über vergangene und über mit dem Wetter zusammenhängende Ereign isse . " (Sommerfeldt 1 998 , 1 1 4) Es gab spezie l l keine Wettervorhersagen . Berichte über das Wetter spielen vor al lem h ins ichtl ich der durch abnorme Entwicklungen hervorgerufene Folgen eine Rol le . Wir haben den Zeitraum vom 1 4 . Bis 26.9 . 1 879 analy­ siert und bringen aus d ieser Zeit e in ige Beispiele. E in wolkenbruchartiger Regen ergoß sich vorgestern Abend bei e inem Gewitter fast e ine Stunde ü ber unsere Stadt. Die tiefer gelegenen Stra­ ßen waren zeitweise buchstäbl ich überschwemmt, d ie Kel ler von e intre­ tendem Wasser gefü l lt . I n den Gärten und auf dem Felde hat d ieses Unwetter le ider großen Schaden gethan, ganze Hocken wurden zerstört und die einzelnen Garben fortgeschwemmt. (GZ 22.8 . 1 879) Petersburg , 5 . September. Heftige Stürme auf dem Finn ischen Meerbu­ sen haben seit gestern das Wasser der Newa außergewöhn l ich hoch angeschwel l t und ist infolge dessen der Verkehr mittels kleiner...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.