Show Less
Restricted access

Web 2.0 und komplexe Kompetenzaufgaben im Fremdsprachenunterricht

Series:

Edited By Carmen Becker, Gabriele Blell and Andrea Rössler

Der vorliegende Band legt die Ergebnisse des XI. Mediendidaktischen Kolloquiums für Fremdsprachendidaktik vor. Er widmet sich der Frage, wie die integrierte Nutzung digitaler Medien in kompetenz- und aufgabenorientierten Unterrichtsszenarien gelingen und wie und mit welchen Zielen das Web 2.0 im Rahmen komplexer Kompetenzaufgaben eingesetzt werden kann. Die Schwerpunkte der Beiträge liegen auf den Möglichkeiten der integrierten Fertigkeitenschulung mit dem Web 2.0, insbesondere des Sprechens, Hörens und Schreibens, der Individualisierung und Binnendifferenzierung in webbasierten Lernszenarien sowie der Initiierung von kollaborativen Lernprozessen. Zudem wird das Potenzial des Web 2.0 für die Entwicklung der interkulturellen und literarisch-ästhetischen Kompetenz erörtert.
Show Summary Details
Restricted access

Authentizität und Aufgaben 2.0

Extract



In the context of task-based language learning, authenticity is a critical feature in every task definition. Regarding this issue, web 2.0 is considered to bear great potential, allowing learners to compensate for the “artificiality of the foreign language classroom” (Schmidt 2011) and to participate as “social actors” (Herrera & Conejo 2011) in non-simulated roles and situations as well as to use language in an authentic manner. On the basis of a discussion about the terms authenticity and web 2.0 tasks, this article aims to investigate to what extent different materials published for the teaching of French and Spanish as foreign languages really achieve their objective of engaging students in meaningful interactions with other web 2.0 users. The article also discusses the limitations of these tasks and how the possibilities presented by web 2.0 tools for foreign language learning can be most beneficial in an instructional context.

1  Einführung

Der Begriff Authentizität zählt derzeit zu den beliebtesten in der Fremdsprachendidaktik: Authentizität wird im Fremdsprachenunterricht als ein wichtiger Faktor betrachtet, der wesentlich zur Motivation und demzufolge zum Lernerfolg beiträgt.1 Eine klare und eindeutige Definition des Terminus liegt jedoch bisher nicht vor. Das definitorische Problem verschärft sich dadurch, dass ‚authentisch‘ eine Eigenschaft ist, die mit vielen Elementen des Lernens und Lehrens von Fremdsprachen, e.g. Texten, Materialien, Aufgaben oder Interaktionen, in Verbindung gebracht wird.2 Vor diesem Hintergrund erfolgt im vorliegenden Beitrag zunächst eine Annäherung an den Begriff Authentizität im...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.