Show Less
Restricted access

Web 2.0 und komplexe Kompetenzaufgaben im Fremdsprachenunterricht

Series:

Carmen Becker, Gabriele Blell and Andrea Rössler

Der vorliegende Band legt die Ergebnisse des XI. Mediendidaktischen Kolloquiums für Fremdsprachendidaktik vor. Er widmet sich der Frage, wie die integrierte Nutzung digitaler Medien in kompetenz- und aufgabenorientierten Unterrichtsszenarien gelingen und wie und mit welchen Zielen das Web 2.0 im Rahmen komplexer Kompetenzaufgaben eingesetzt werden kann. Die Schwerpunkte der Beiträge liegen auf den Möglichkeiten der integrierten Fertigkeitenschulung mit dem Web 2.0, insbesondere des Sprechens, Hörens und Schreibens, der Individualisierung und Binnendifferenzierung in webbasierten Lernszenarien sowie der Initiierung von kollaborativen Lernprozessen. Zudem wird das Potenzial des Web 2.0 für die Entwicklung der interkulturellen und literarisch-ästhetischen Kompetenz erörtert.
Show Summary Details
Restricted access

Förderung der Sprechkompetenz durch komplexe Kompetenzaufgaben im Web 2.0

Extract



This article presents an approach to fostering (oral) communication skills in L2 English using Web 2.0 tools in complex competency tasks. It proposes that learners can be exposed to real-life discourse and the associated linguistic challenges in social media, thereby providing a nexus between Web 2.0-based and task-based language learning. The development of oral communication skills can be facilitated by tools which enable users to contribute spoken content. Thus, learners can prepare for synchronous conversations by taking part in asynchronous discussions online. Among the problems discussed – with reference to a student project – are the effect of adaptation for teaching on the discourses’ authenticity and learners’ reluctance to record themselves. The article concludes that oral discourse in social media can only be considered authentic to a certain extent, and that such tasks are more suitable for preparing learners for real-life discourse than for confronting them with it.

1  Einleitung

Im kompetenzorientierten Fremdsprachenunterricht sollen die Lerner eine Vielzahl von Teilkompetenzen erlernen – dazu gehören neben funktionalen kommunikativen Kompetenzen (produktiv/rezeptiv, mündlich/schriftlich, verbal/nonverbal etc.) auch interaktionale, diskursiv-textuelle und interkulturelle Kompetenzen sowie Sozial- und Methodenkompetenz. Zu deren Vermittlung werden häufig digitale Medien eingesetzt, die das Spektrum der Kompetenzen um media literacy, computer literacy, digital literacy und information literacy ergänzen. Insbesondere schriftliche Formen wie Blogs und Wikis werden dabei häufig zur Weiterentwicklung fremdsprachlicher Diskursfähigkeit eingesetzt. Dabei kommt jedoch die mündliche Kommunikation häufig zu kurz, was angesichts der ohnehin geringen Sprechzeit pro Schüler...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.