Show Less
Restricted access

Web 2.0 und komplexe Kompetenzaufgaben im Fremdsprachenunterricht

Series:

Carmen Becker, Gabriele Blell and Andrea Rössler

Der vorliegende Band legt die Ergebnisse des XI. Mediendidaktischen Kolloquiums für Fremdsprachendidaktik vor. Er widmet sich der Frage, wie die integrierte Nutzung digitaler Medien in kompetenz- und aufgabenorientierten Unterrichtsszenarien gelingen und wie und mit welchen Zielen das Web 2.0 im Rahmen komplexer Kompetenzaufgaben eingesetzt werden kann. Die Schwerpunkte der Beiträge liegen auf den Möglichkeiten der integrierten Fertigkeitenschulung mit dem Web 2.0, insbesondere des Sprechens, Hörens und Schreibens, der Individualisierung und Binnendifferenzierung in webbasierten Lernszenarien sowie der Initiierung von kollaborativen Lernprozessen. Zudem wird das Potenzial des Web 2.0 für die Entwicklung der interkulturellen und literarisch-ästhetischen Kompetenz erörtert.
Show Summary Details
Restricted access

Online-Medien und Web 2.0: Was müssen angehende Fremdsprachenlehrkräfte können und was kann die universitäre Praxis der Lehrerbildung dazu beitragen?

Extract



This contribution suggests that foreign language educators need to acquire specific media competences if the presumed innovative potential of Web 2.0 media for foreign language learning and teaching is to play out productively in the classroom. It locates the responsibility of laying a first and solid foundation for building up these media competences in teacher training contexts at university level. It also argues that careful planning of web-based learning arrangements is crucial for combining important didactic concepts and principles with using Web 2.0 and online media. To achieve this, the complex competence-oriented task is conceptualized as a model for planning and implementing such learning arrangements. Based on a concrete university seminar, a possible approach is suggested of how to prepare future foreign language teachers for using Web 2.0 and online media in their classrooms.

1  Web 2.0 und Medienkompetenzen: Herausforderungen für die Lehrerbildung

Mit der Etablierung des sogenannten Web 2.0 geraten zunehmend Online-Medien wie Blogs, Wikis und soziale Netzwerke in den Fokus des fremdsprachendidaktischen Interesses. Vom Einsatz dieser Medien geht – so die Erwartung – eine hohe Innovationskraft für den Fremdsprachenunterricht aus. Dies mag kaum überraschen, da das Web 2.0 mit seinem interaktiven, kommunikativen und partizipativen Charakter potenziell zahlreiche Schnittstellen mit dem auf Kompetenzerwerb ausgerichteten Fremdsprachenunterricht bietet. Schmidt bringt das didaktische Potenzial des Web 2.0 auf den Punkt:

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.