Show Less
Restricted access

Literarisch-ästhetisches Lernen im Fremdsprachenunterricht

Theorie – Empirie – Unterrichtsperspektiven

Series:

Edited By Lutz Küster, Christiane Lütge and Katharina Wieland

Der Band befasst sich mit dem Stellenwert literarisch-ästhetischen Lernens im kompetenzorientierten Fremdsprachenunterricht. Kann literarisch-ästhetisches Lernen einen eigenen Bildungswert und einen Platz in schulischen Curricula beanspruchen? Dieser Frage widmen sich – in zumeist affirmativer Weise – die Beiträge dieses Buches. Sie richten den Blick auf die Spezifik literarisch-ästhetischen Lernens generell, auf das didaktische Potenzial einzelner Genres und Gegenstände sowie auf unterrichtsmethodische Aspekte. Darüber hinaus liefert der Band auf der Basis empirischer Erhebungen auch Einblicke in Lernerhaltungen und Lernprozesse im genannten Feld.
Show Summary Details
Restricted access

Textrezeptionsprozesse von Schülerinnen und Schülern in handlungsorientierten Unterrichtsszenarien: Unterrichtsvideographie im fremdsprachlichen Literaturunterricht

Extract



Inwiefern können handlungsorientierte Verfahren subjektiv relevante und vertiefende Textrezeptionsprozesse im fremdsprachlichen Literaturunterricht anstoßen? Der Beitrag diskutiert diese Frage unter Bezugnahme auf Videographien, die in Oberstufenkursen der Fächer Englisch und Französisch entstanden sind. An konkreten Beispielen der Arbeit mit Standbildern werden sowohl Potenziale als auch Fallstricke handlungsorientierter Methoden herausgearbeitet. Der Beitrag formuliert abschließend weiterführende Forschungsfragen und mögliche methodische Ansätze für die empirische Untersuchung handlungsorientierter Textarbeit.

1 Einleitung

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.