Show Less
Restricted access

Texte – Textsorten – Phänomene im Text

Series:

Edited By Zofia Berdychowska, Joanna Janicka and Agnieszka Vogelsang-Doncer

Der Band fokussiert die aktuellen textlinguistischen Forschungsinteressen junger Linguisten aus Polen, Deutschland und Frankreich, die im Oktober 2012 an einer am Institut für Germanistik der Jagiellonen-Universität Krakau veranstalteten Konferenz zum Thema Forschungsparadigmen und Anwendungsbereiche der Textlinguistik teilgenommen haben. Mit der Konferenz wurde die gemeinsame germanistische Initiative der drei Universitäten Uniwersytet Jagielloński Kraków, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg und Sorbonne Nouvelle Paris III der Durchführung einer Tagungsreihe für Doktoranden und junge Linguisten unter dem Dachthema Einblicke in die deutsche Sprache und Grammatik im landesspezifischen und länderübergreifenden linguistischen Diskurs fortgesetzt.
Show Summary Details
Restricted access

Definitionen in den Rechtstexten mit besonderer Berücksichtigung des Arbeitsrechts: Robert Kołodziej (Kraków)

Extract

Definitionen in den Rechtstexten mit besonderer Berücksichtigung des Arbeitsrechts

Robert Kołodziej

Abstract

Der Beitrag behandelt die Problematik der juristischen Definitionen. Im ersten Teil des Beitrags werden die Auffassungen der Terminologielehre und der formalen Logik über Definitionen dargestellt. Der zweite Teil ist den juristischen Definitionen gewidmet. Hier wird an Beispielen aus verschiedenen Rechtszweigen, insbesondere aber aus dem deutschen und dem polnischen Arbeitsrecht gezeigt, wie die Definitionen im Recht aufgebaut werden und welche Funktion sie haben. Dabei werden grundsätzlich Definitionen aus den Gesetzestexten, sog. Legaldefinitionen und Definitionen aus den Fachlexika berücksichtigt. Als ein besonderes Merkmal von Definitionen im Recht wird in dem vorliegenden Beitrag aus der textlinguistischen Sicht das Problem der Intertextualität besprochen.

1. Merkmale und Rolle der Definition nach den Erkenntnissen der Terminologielehre

In der Terminologielehre spielt die Definition eine bedeutende Rolle. Für Lukszyn (2005: 24) ist die Definition eine Feststellung, welche den Begriffsinhalt erklärt. Im weiteren Sinne ist die Definition die „Bestimmung der Bedeutung eines verbalen Zeichens“ (Lukszyn/Zmarzer 2006: 116). Für Wüster (1991: 33) ist die Definition die Beschreibung eines Begriffes durch bekannte Begriffe meist mit Hilfe von Worten.

Gajda (1990: 20–23) legt in seiner Beschreibung des Begriffes das Hauptaugenmerk auf die Definition. Er nennt einige Arten der Definitionen wie: Berichtsdefinitionen, Gleichungsdefinitionen, Nominaldefinitionen, klassische Definitionen, genetische Definitionen, Wörterbuchsdefinitionen.

Die Funktion der Definition besteht in der Festlegung des Begriffsinhalts durch Bestimmung seiner Beziehungen zu anderen Begriffen...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.