Show Less
Restricted access

Food and Language- Sprache und Essen

Series:

Eva Lavric and Carmen Konzett

Discourses of eating and drinking are situated at the crossroads of everyday language, advertising and special language discourse, media (internet, TV, opera, etc.) and literature. Dish names mirror contacts of cultures, but they also act as an advertising vehicle in menus. Restaurant reviews, dinner conversations and wine labels transport stereotypes such as the home made- or the country-of-origin effect and the ethics of eating and drinking ranges from health issues to animal protection.
Essens- und Trinkensdiskurse stehen im Schnittpunkt von Alltagssprache, Werbe- und Fachdiskursen, Medien (Internet, Fernsehen, Oper, etc.) und Literatur. Speisennamen spiegeln Kulturkontakte, sind aber auch Werbeträger in Speisekarten; Gastronomiekritiken, Tischgespräche, Weinetiketten transportieren Stereotypen wie den Hausgemacht- oder den Ursprungsland-Effekt; von Gesundheit bis Tierschutz reicht schließlich die Ethik des Essens und Trinkens.
Contents/Aus dem Inhalt: Christian Katt: ess.bares – Eva Lavric: Food and Language - Introduction – Eva Lavric: Sprache und Essen - Einleitung – Eva Lavric: Gastronomastics: Towards a rhetoric of dish names on restaurant menus – Marco Giani: Geo-food names. A linguistic enquiry about some «geographical» food names – Marie Antoinette Rieger: Hauptsache Italienisch! Die Wirkung (pseudo-)italienischer Produktnamen auf deutschsprachige Verbraucher und Verbraucherinnen – Julia Kuhn: Überlegungen zur kritischen Diskursanalyse und ihrer Anwendung auf die Ergonymik (am Beispiel von Gastronomiebetrieben in Mexico DF.) – Anna-Katharina Pantli: Pralinénamen. Angewandte Linguistik für einen Schokoladehersteller – Barbara Štebih: Kroatischer Küchenpallawatsch – Nadia Ivanetić/Aneta Stojić: Deutsche Lehnwörter aus dem Bereich der Ess- und Trinkkultur im Kroatischen – Anita Pavić Pintarić: Deutsche Lehnwörter in kroatischen Kochrezepten – Branko Tošović: Kulinarische Unterschiede innerhalb des Bosnischen/Bosniakischen, Kroatischen und Serbischen – Daniela Wagner: Semantische Dimensionen von Geschmacksadjektiven. Eine Skizze zum Adjektiv würzig – Daniela Kersten: Trophotismen - Deutsche und schwedische Phraseologismen bidirektional untersucht – Micaela Rossi : Langue et culture dans un verre : pour une étude multilingue du langage du vin – Sandra Herling: Katalanisch als Sprache der Weinetikettierung - Betrachtungen aus soziolinguistischer Perspektive – Steven Van den Berghe: The language of taste. Discursive aspects of 20th century restaurant reviews in Brussels – Vassiliki Palasaki: Die Semiotik in der Werbung für griechische alkoholische Getränke – Renate Rathmayr: An wen sind Zubereitungsanleitungen gerichtet? Zur Modellierung des Rezipienten bzw. der Rezipientin auf russischen und deutschen Verpackungen für Fertiggerichte – Richard W. Hallett/Russell Zanca/Judith Kaplan-Weinger: Who owns this dish? A multi-modal discourse analysis of food and identity – Chaithra Puttaswamy: Tracing the tracks of curry – Reinhard Heuberger: Beef, pork, veal and mutton, or, how deceptive language whets our appetites. Comparative lexical study in English and German – Joyce Stavick: Selling out: An examination of how the naming practices of vegan food products target meat eaters – Georg Marko: Eat the right thing. A critical analysis of orthorexic discourses – Andrea Mayr: Representations of food on British television: Jamie Oliver’s school dinners – Miriam Morek: Zur sequenziellen Platzierung essensbezogener Äußerungen in familialen Mahlzeitengesprächen – Hedwig te Molder: «This recommendation is mine»: Managing knowledge and experience in online interactions about food – Cornelia Gerhardt: «You could leave the bacon and eggs for just a couple of hours» - References to food in British football commentary – Marietta Calderón: Già la mensa è preparata - Different kinds of rhetoric in the scenes of Don Giovanni’s last supper (II/13 and II/14) (Da Ponte/Mozart, Prague 1787) – Petra Žagar-Šoštarić: Essen und Trinken in der Popliteratur: Christian Krachts Roman 1979 – Olga A. Burukina: Food preferences of characters in fiction as a manifestation of national mentality – Elena Kirsanova: Conventional and creative use of food and food metaphors in Russian fiction: Challenges of translation – Peter J. Holzer: Pragmatische und kulturpaarspezifische Aspekte der Übersetzung von landestypischen Kulinaria – Cornelia Feyrer: Kultur und Kulinaria im Transfer: Von der Alchimie des Kochens zur Synergie