Show Less
Open access

Der obszöne Wortschatz im Russischen: Etymologie, Wortbildung, Semantik, Funktionen

Series:

Ilse Ermen

Die vorliegende Arbeit setzt sich mit dem tabuierten und zensierten 'obszönen' Wortschatz im Russischen unter sprachwissenschaftlichen Gesichtspunkten auseinander: 1) die Herkunft der sexuellen/skatologischen Lexeme und Redewendungen: "Etymologie" (Kapitel 2); 2)die Bildungsmechanismen obszönen Vokabulars: "Wortbildung" (Kapitel 3); 3) die Bedeutung nicht wörtlich gebrauchter Lexeme mit sexuell-skatologischer Referenz und die sich darin reflektierende Haltung zur Sexualität: "Semantik" (Kapitel 4); 4) die über die Wiedergabe alltäglicher Signifiés hinausgehenden Funktionen des obszönen Wortschatzes: "Funktionen" (Kapitel 5).