Search Results

You are looking at 1 - 4 of 4 items for

  • Author or Editor: Birgit Menzel x
Clear All Modify Search
Restricted access

Osteuropa im Umbruch

Alte und neue Mythen

Clemens Friedrich and Birgit Menzel

Die politischen Umwälzungen in Mittel- und Osteuropa haben die alten Gesellschaftssysteme und die sie stützenden mythischen Strukturen zerstört. Die Schärfe des Bruches hat einerseits eine notwendige Entmythisierung eingeleitet, aber andererseits auch die Bereitschaft für neue Ersatzmythen geschaffen. Die vorliegenden Beiträge gehen dieser Problematik aus der Sicht der Soziologie, der Philosophie, der Literaturwissenschaft, der Politologie und der Geschichte nach und beleuchten dabei zugleich die schillernde Vielfalt, mit der Mythen in modernen Gesellschaften weiterbestehen.
Open access

Series:

Michael Hagemeister and Birgit Menzel

Edited by Bernice Glatzer Rosenthal

Occult and esoteric ideas became deeply embedded in Russian culture long before the Bolshevik Revolution. After the Revolution, occult ideas were manifested in literature, the humanities and the sciences as well. Although the Soviet government discouraged and eventually prohibited metaphysical speculation, that same government used the Occult for its own purposes and even funded research on it. In Stalin's time, occultism disappeared from public view, but it revived clandestinely in the post-Stalin Thaw and became a truly popular phenomenon in post-Soviet Russia. From cosmism to shamanism, from space exploration to Kabbalah, from neo-paganism to science fiction, the field is wide. Everyone interested in the occult and esoteric will appreciate this book, because it documents their continued importance in Russia and raises new issues for research and discussion. www.new-age-of-russia.com
Restricted access

Edited by Klaus Pörtl, Barbara Ahrens, Silvia Hansen-Schirra, Dieter Huber, Andreas F. Kelletat, Peter Kupfer, Birgit Menzel, Klaus Peter Müller, Wolfgang Pöckl, Michael Schreiber, Cornelia Sieber and Erika Worbs

Die seit 1972 bestehende Reihe FTSK: Publikationen des Fachbereichs Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in Germersheim befasst sich mit Fragen der Linguistik, der Kultur- und Übersetzungswissenschaft. In dieser Reihe werden vornehmlich in deutscher, aber auch in englischer, französischer, italienischer, portugiesischer, spanischer und russischer Sprache aktuelle Themen zu den genannten Gebieten behandelt.

Die Reihe wird mit Band 67 unter dem Titel FTSK. Publikationen des Fachbereichs Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in Germersheim fortgeführt.
Restricted access

Edited by Michael Schreiber, Barbara Ahrens, Andreas Gipper, Silvia Hansen-Schirra, Hans Peter Hoffmann, Andreas F. Kelletat, Birgit Menzel, Klaus Peter Müller, Wolfgang Pöckl, Klaus Pörtl, Christoph Rösener and Cornelia Sieber

Die seit 1972 bestehende Reihe FTSK: Publikationen des Fachbereichs Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in Germersheim befasst sich mit Fragen der Linguistik, der Kultur- und Übersetzungswissenschaft. In dieser Reihe werden vornehmlich in deutscher, aber auch in englischer, französischer, italienischer, portugiesischer, spanischer und russischer Sprache aktuelle Themen zu den genannten Gebieten behandelt.

Diese Reihe wurde bisher unter dem Titel FTSK. Publikationen des Fachbereichs Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in Germersheim. Reihe A: Abhandlungen und Sammelbände geführt.