Search Results

You are looking at 1 - 7 of 7 items for

  • Author or Editor: Evelin Klein x
Clear All Modify Search
Restricted access

Ernst Plutzar

Landschaftsmalerei im Fuscher Tal 1945-1947

Evelin Klein

Das Werk des Malers Ernst Plutzar (1905-1985) wurde im Niederösterreichischen Landesmuseum 1994 mit Ausstellung und Katalog nach einem Konzept des verstorbenen Kunsthistorikers und ehemaligen Direktors des Joanneum Graz Prof. DDr. Wilfried Skreiner präsentiert. Die Autorin knüpft in diesem neuen Katalog mit Arbeiten aus Fusch 1945-47 an dieses Konzept an. Plutzars «Realismus» weist Einflüsse der «Neuen Sachlichkeit» auf. Im Katalog werden daher Motive aus den 30ern denen der 40er Jahre gegenübergestellt. Die Kunstexperten betonen vor allem die Eigenständigkeit der Bildwelt Ernst Plutzars.
Restricted access

Drei Sonnen

Performance von Evelin Klein (1984-1997)- Auch eine Interpretation von Franz Schuberts «Winterreise»

Evelin Klein

Die Performance «Drei Sonnen» von Evelin Klein (1984-1997) wird in diesem Katalogbuch in ihrer Vielschichtigkeit und Dynamik gezeigt: ausgehend vom Bildmaterial über die literarischen Texte, die Beschreibung der Aktion, des Films, der Diareihe bis zu Reflexionen über Performance überhaupt. Sie ist zugleich eine moderne Interpretation von Franz Schuberts «Winterreise»: Themen der Performance sind Freiheit bzw. Unfreiheit der Frau, die Frau im Nationalsozialismus, der Ausdruckstanz, die ökologische Krise. Sie ist eine Auseinandersetzung mit Männlichkeits- und Weiblichkeitsmythologien, die dem 19. Jahrhundert entstammen.
Restricted access

Irrlicht

Bilder, Texte und Zeichnungen («Musics») 1987-1997

Evelin Klein

Der Titel «Irrlicht» bezieht sich auf die Lieder 9 und 19 der «Winterreise» von Franz Schubert: «Irrlicht» als subjektiver Schein der Kunst. Eine erste Kritik an der romantischen Ironie und dem Geniebegriff findet sich in Hegels Ästhetik: «Diese Ironie hat Herr Fr. v. Schlegel erfunden und viele Andere haben sie nachgeschwatzt, oder schwatzen sie von Neuem wieder nach.» Im Bild «Winterreise» von Evelin Klein wird die romantische Ironie sozusagen als Appell fürs Leben noch einmal aufgehoben. Hans-Dieter Kleins Text «Schuberts Gegenwart» versucht, die in Schuberts Kompositionen angelegten Brüche und den Zeitfluß des Schuberttones in gegenwärtigen Kompositionen aufzuspüren. In den «Musics» werden Ähnlichkeiten und Unterschiede sichtbar.
Restricted access

Einführung in die Ästhetik

Eine philosophische Collage

Evelin Klein

Die Autorin bietet in ihren einführenden philosophischen Reflexionen eine Auswahl an klassischen und modernen Themen der Ästhetik: Dialektik der Aufklärung, Kunst nahe am Verstummen, Begriffsgeschichte des Schönen und andere. In zehn Kapiteln werden Zitate durch kommentierende Abschnitte verbunden. Dabei geht das Buch nicht fortlaufend argumentierend vor, sondern präsentiert sich vielmehr als Collage. Jedem Kapitel ist ein literarisches Motto vorangestellt. Es soll den Gefühlsraum zeigen, in dem sich Ästhetik dann bewegt. Gegenwärtige Kunst als kritische Instanz verweist auf die Autonomie der Ästhetik, die stets Tendenzen abwehren muss, welche sie einzuschränken oder gar zu vernichten drohen: dies waren und sind hauptsächlich autoritär-politische Vereinnahmungen.
Restricted access

Weg der Theorie – Hodos Theorias

Ausgewählte Schriften zur philosophischen Ästhetik mit Bildbeispielen eigener Werke und einem Werkeverzeichnis

Evelin Klein

Wege der Theorie – Hodos Theorias: Wege des Schauens. In der Antike bezeichnete Theoria sowohl Wissenschaft, namentlich Philosophie, als auch Kunst.
Das vorliegende Katalogbuch präsentiert theoretische Position und bildnerisches Œvre der Künstlerin und Philosophin Evelin Klein. In einem theoretischen Teil nimmt sie Stellung zu grundlegenden Fragen der Ästhetik und Geschichtsphilosophie, stets mit erläuternden Bezügen zu ihren künstlerischen Arbeiten. Ergänzt werden diese Reflexionen durch Beiträge von Ingvild Birkhan, Hans-Dieter Klein, Herta Nagl-Docekal und Ernst Wittekindt.
Ein Abbildungsteil enthält eine Auswahl aus dem Œvre von Evelin Klein mit eigenen Werkinterpretationen, die die Entstehung der Werke transparent machen wollen, sowie eine Biographie und Bibliographie, ein Ausstellungsverzeichnis und Gesamtwerkverzeichnis.
Restricted access

Technikkritik und Ästhetik

Ines Birkhans "den kreisrunden Todengwalzer tanzen

Evelin Klein and Hans-Dieter Klein

den kreisrunden Todengwalzer tanzen ist der Titel eines literarischen Textes von Ines Birkhan, welcher in diesem Band präsentiert wird. Er ist Ausgangspunkt für eine zunächst daran orientierte, dann aber in allgemeine Fragen ausgreifende philosophische Analyse der Ursachen der ökologischen Krise, der Grenzen der Technik, des Patriarchats und seiner Folgen, der Geschlechtsidentitäten und ihrer Verstörungen.
Restricted access

Meisterwalzer

Texte und Bilder von Monika Fink, Hans-Dieter Klein und Evelin Klein anlässlich der Ausstellung «Evelin Klein, Ölbilder 1998/99»- Theater-Galerie Trier 19. Mai - 30. Juni 1999

Monika Fink, Hans-Dieter Klein and Evelin Klein

Meisterwalzer, ein interdisziplinärer Versuch: Die Musikwissenschaftlerin Monika Fink erarbeitet erstmals die Geschichte der berühmtesten Walzer von Johann Strauß (Sohn). Der Bildteil der Künstlerin Evelin Klein setzt sich kritisch mit Walzerseligkeit auseinander. Der Philosoph Hans-Dieter Klein bringt in seinem musikästhetischen Aufsatz Arie und Rezitativ eine Deutung von Entstehung und Entwicklung des Musiktheaters, nicht nur aus geläufigen geistesgeschichtlichen Zusammenhängen, sondern vor allem aus der immanenten Notwendigkeit des Dur-Moll-Systems.