Show Less
Restricted access

«Geteilter» deutscher Himmel?

Zum Literaturunterricht in Deutschland in Ost und West von 1945 bis zur Gegenwart

Series:

Gabriele Czech

Aus dem Inhalt: Gabriele Czech: Vorwort – Bernhard Meier: Von der Notwendigkeit, sich mit der Geschichte des Literaturunterrichts der DDR zu beschäftigen – Bodo Friedrich/Marina Kreisel/Viola Oehme: Quellen des Literaturunterrichts in der SBZ/DDR – Harro Müller-Michaels: Anfänge und Entwicklung des Literaturunterrichts in den beiden deutschen Staaten – Wilfried Bütow: Kanon und Literaturunterricht in der DDR – Hasko Zimmer: Literaturunterricht und Systemkonkurrenz. Deutschlehrpläne der Bundesrepublik und der DDR im Kontext der fünfziger Jahre – Annemarie Mieth: Reformpädagogik und Literaturunterricht der DDR - eine unvollendete Geschichte – Gunter Schandera: Klassik als Bildungskonzept. Klassik-Interpretamente – Bodo Lecke: Im Zeichen der «curricularen Wende»: «Literaturaneignung» (Ost) - «politisch-kritischer Deutschunterricht» (West) – Hartmut Jonas: Wer hinkte da? Zur Theorie und Praxis des DDR-Literaturunterrichts nach der rezeptionsästhetischen Wende – Gabriele Czech: Rezeptionsästhetik als Dilemma? Zur Genese des Bandes Literatur und Persönlichkeit – Oliver Müller: Wissenschaftlicher Beirat Germanistik und Zentrale Fachkommission Deutsch - archivalische Untersuchung zur Fachgeschichte der Germanistik in der DDR – Waldemar Freitag/Marion Höfner: Erfahrungen und Probleme bei der Ausbildung von Lehrern für den Literaturunterricht der DDR – Roswitha Röpke: Im Spannungsfeld von Kontinuität und Wandel - Zur Fortbildung der Lehrkräfte für das Fach Deutsch – Elke Wachwitz: Konstruktivismus - ein neues Zauberwort? Überlegungen zum Zusammenspiel von Text und Leser auf der Basis rezeptionstheoretischer und konstruktivistischer Modelle – Karlheinz Fingerhut: Kompetenzerwerb und Qualitätssicherung - Auswirkungen der Neuentwicklung von Lehrplänen und Lehrbüchern der neunziger Jahre auf den Deutschunterricht – Michael Kämper-van den Boogaart: Draußen und drinnen. Zur Rezeption neuer Literaturtheorien in Didaktik und Schule – Hubert Ivo: Deutschdidaktik - aus dem nationalen Rahmen gefallen? Die vielen Nationen und der eine Friede.