Search Results

You are looking at 1 - 5 of 5 items for

  • Author or Editor: Claudio Di Meola x
Clear All Modify Search
Restricted access

DaF-Übungsgrammatiken zwischen Sprachwissenschaft und Didaktik

Perspektiven auf die semanto-pragmatische Dimension der Grammatik

Series:

Daniela Puato and Claudio Di Meola

DaF-Übungsgrammatiken sind ein wesentlicher Bestandteil der Unterrichtspraxis, haben jedoch in der Forschung relativ wenig Beachtung gefunden. Die Studie untersucht 24 international ausgerichtete Übungsgrammatiken für Anfänger und Fortgeschrittene auf ihre wissenschaftliche und didaktische Adäquatheit. Die Autoren diskutieren hierbei zwölf grammatische Phänomene aus den Bereichen Morphosyntax und Textaufbau unter semanto-pragmatischen Aspekten. Sie analysieren unter anderem Genus, Tempus, Modus, Diathese, Wortbildung, Wortstellung und Satzverknüpfung. Das Buch ist forschungsorientiert, versteht sich aber auch als didaktische Anregung für Lehrende und Lernende.

Restricted access

Deutsch kontrastiv aus italienischer Sicht

Phraseologie, Temporalität und Pragmatik

Series:

Edited by Claudio Di Meola and Daniela Puato

Dieser Band enthält die Beiträge der Tagung Kontrastive Linguistik Deutsch-Italienisch der Universität Rom La Sapienza vom Februar 2014. Italienische bzw. in Italien tätige Linguistinnen und Linguisten präsentieren insgesamt zehn Aufsätze sowie drei Rezensionskommentare mit den Themenschwerpunkten Phraseologie, Temporalität und Pragmatik. Der Band setzt den Fokus auf die deutsche Sprache und verfolgt dabei eine angewandte wie theoretische Zielsetzung. Einerseits diskutieren die Verfasser den praktischen Nutzen linguistischer Forschungsergebnisse im DaF-Unterricht, andererseits erhoffen sie sich neue sprachwissenschaftliche Erkenntnisse durch die Gegenüberstellung mit einer nicht eng verwandten Sprache aus dem europäischen Kulturkreis.
Restricted access

Perspektiven Vier

Akten der 4. Tagung "Deutsche Sprachwissenschaft in Italien- Rom, 4.-6. Februar 2010

Series:

Edited by Claudio Di Meola, Antonie Hornung and Lorenza Rega

Der Band enthält eine repräsentative Auswahl (21 Aufsätze) von Vorträgen, die auf der 4. Tagung Deutsche Sprachwissenschaft in Italien (Rom, 4.-6. Februar 2010) im Plenum und in den allgemeinen Sektionen gehalten wurden. Die Tagung ist Treffpunkt der in Italien tätigen germanistischen LinguistInnen und zugleich Ort des Austausches sowohl mit der Inlands- wie auch mit anderen Auslandsgermanistiken. Der Band präsentiert drei Schwerpunktbereiche: Aspekte der deutschen Sprache (Phonologie, Morphosyntax, Semantik, Pragmatik, Text); Kontrastivität, Interkulturalität und Translation; Didaktik. Besondere Berücksichtigung findet dabei das Sprachenpaar Deutsch-Italienisch.
Restricted access

Edited by Armin Burkhardt, Claudio Di Meola and Jin Zhao

Die Reihe "Deutsche Sprachwissenschaft international" veröffentlicht Studien zur Germanistik und Linguistik in Monographien und Sammelbänden. Das breit gefächerte thematische Spektrum reicht dabei von theoretischen Ansätzen, die sich etwa mit Sprache und Recht auseinandersetzen, bis hin zu methodischen Überlegungen zur Sprachwissenschaft. Die Herausgeber sind Sprachwissenschaftler und arbeiten eng mit der Gesellschaft für deutsche Sprache zusammen.
Restricted access

Perspektiven Drei

Akten der 3. Tagung «Deutsche Sprachwissenschaft in Italien». Rom, 14.-16. Februar 2008

Claudio Di Meola, Livio Gaeta, Antonie Hornung and Lorenza Rea

Der Band enthält eine repräsentative Auswahl (40 Aufsätze) von Vorträgen, die auf der 3. Tagung Deutsche Sprachwissenschaft in Italien (Rom, 14.-16. 2. 2008) im Plenum und in den allgemeinen Sektionen gehalten wurden. Die Tagung (www.dswi.org) ist Treffpunkt der in Italien tätigen germanistischen LinguistInnen und zugleich Ort des Austauschs sowohl mit der Inlands- wie auch mit anderen Auslandsgermanistiken. Der Band präsentiert drei Schwerpunktbereiche: Studien zu verschiedenen Gebieten der deutschen Sprache (Phonologie, Grammatik, Lexik, Pragmatik, Rechtschreibung/Zeichensetzung und Sprachgeschichte), Aspekte des DaF-Unterrichts sowie translatorische Fragen mit besonderem Augenmerk für das Sprachenpaar Deutsch-Italienisch.