Search Results

You are looking at 1 - 10 of 11 items for

  • Author or Editor: Tomasz Stępień x
Clear All Modify Search
Restricted access

Gesammelte Werke

Schriften zur philosophischen Pädagogik Teil 1- Bildung – Begeisterung – Freiheit

Series:

Tomasz Stepien

Im Gesamtwerk von Anton Hilckman nimmt die Konzeption der Sinnphilosophie mit der Frage nach dem Sinn von Freiheit, Bildung, Politik, Technik und Geschichte eine besondere Stelle ein. Im Mittelpunkt steht die Konzeption des Menschen als eines für die Freiheit begeisterten Wesens. Freiheit bedeutet aber auch moralische Verpflichtung, womit Hilckman auf die Bedeutung von Bildung bei der Verwirklichung des menschlichen Wesens – der Humanitas – verweist. Seine Sinnphilosophie erscheint als ein Manifest für Freiheit und Würde des Menschen. Zum Teil als Erstveröffentlichungen schließen die in diesem Band erstmalig zusammengestellten sinnphilosophischen Arbeiten Anton Hilckmans eine Forschungslücke in der Philosophie und den Geisteswissenschaften des 20. Jahrhunderts.
Restricted access

Gesammelte Werke

Schriften zur Kulturwissenschaft- Teil 1: Die Wissenschaft von den Kulturen- Bearbeitet, kommentiert und herausgegeben von Tomasz Stępień

Tomasz Stepien

Zu den prägnantesten Merkmalen der heutigen Welt gehören die Tatsache der Pluralität der Kulturen und die daraus resultierenden Konflikte, aber auch das Bestreben nach einem interkulturellen Dialog. Obwohl die Kultur der Hauptgegenstand der Geisteswissenschaften ist, kam es bisher selten zu einer Ausarbeitung einer allgemeinen Kulturtheorie. Eine Ausnahme bildet hier das bis heute weit unbekannte Werk des deutschen Kulturwissenschaftlers Anton Hilckman und seine Konzeption der Vergleichenden Kulturwissenschaft, die sich vor allem dadurch auszeichnet, dass sie Kulturtheorie und kulturelle Praxis bzw. Therapie in einem ist. Es handelt sich bei dieser in zwei Teilen erscheinenden kulturwissenschaftlichen Publikation um eine Erstveröffentlichung, die damit erst die eigentliche Rezeption ermöglicht und eine Lücke innerhalb der Geisteswissenschaft ausfüllt.
Restricted access

Gesammelte Werke

Schriften zur Kulturwissenschaft- Teil 2: Grundlagen des Abendlandes- Bearbeitet, kommentiert und herausgegeben von Tomasz Stępień

Tomasz Stepien

Der zweite Teil der Werke von Anton Hilckman enthält Arbeiten, die aus kulturwissenschaftlicher Perspektive die Besonderheit der europäischen Kultur in der westlichen Welt im Allgemeinen erfassen. Es sind kulturgeschichtliche Studien, die das Wesen des Abendlandes im Vergleich mit anderen Kulturen und Religionen, wie z. B. mit dem Nestorianismus, dem byzantinischen Christentum im Osten, dem Islam in Nordafrika, dem Buddhismus, dem Hinduismus und dem Konfuzianismus in China, aus dem Christentum zu erklären suchen. Ausgehend von der Frage nach den Gründen der Verschiedenheit der Kulturen (Sprache, Technik, Religion) steht bei Anton Hilckman die Frage im Mittelpunkt, was das eigentliche Fundament für die Herausbildung der westlichen Kulturwelt gewesen ist. Von entscheidender Bedeutung für die Herausbildung des Unterschieds zwischen Okzident und Orient hält er das Verhältnis von Kultur und Religion.
Restricted access

Edited by Tomasz Stępień

The series focuses on the point of junction between humanities, cultural studies, philosophy of technology and the engineering sciences. The principal task of this research series is to develop and promote a multidisciplinary orientation, especially regarding to the research works and projects in the fields of research policy and higher education, the comparative cultures and civilizations studies, and the interdisciplinary concept of technologies (nano, bio, info). The series results from the research projects concentrated on the significance of the humanities in the engineering education and the theories of technology. The series presents the actual state of research in the interdisciplinary perspective in form of monographs, collected volumes and dissertations. The language of the publications in the series is English and German.
Restricted access

Heuristics of Technosciences

Philosophical Framing in the Case of Nanotechnology

Series:

Tomasz Stępień

Confronted with the accelerated development of science and technology the presented analyses are focusing on three predominant theoretical approaches in the philosophy of science and technology: technoscience (STS), technology assessment (TA) and converging technologies (NBIC). On this base are extrapolated the coordinates of the heuristics of technosciences which are recognized as the platform of understanding but also dealing with technoscientific innovations. This concerns especially nanotechnology and the emerging theoretical, methodological, ethical, socio-political controversies and dilemmas. In this manner the book epitomizes the elaborated to date approaches and designs the heuristic turn as the strategy of comprehensive understanding of technosciences.
Restricted access

Gesammelte Werke

Schriften zur philosophischen Pädagogik Teil 2- Christliche Philosophie

Series:

Anton Hilckman

Edited by Tomasz Stepien

Inwiefern können wir von einer christlichen Philosophie und Bildung, Kultur und Politik sprechen? Diese grundlegende Frage bildet den eigentlichen Ausgangspunkt der philosophischen Reflexion von Anton Hilckman. Den Hintergrund der Auseinandersetzung um die Philosophie und das Christentum macht die geistige und politische Situation in Europa, insbesondere in Deutschland und Italien der Zwischenkriegszeit, aus. Hilckman zeichnet in seinen Schriften ein spannungsvolles Bild des damaligen philosophischen Diskurses, der zwischen der thomistischen Neuscholastik und dem Neuidealismus italienischer Prägung oszillierte und direkt Einfluss auf die gesellschaftlichen und politischen Ereignisse hatte und gleichzeitig die Aktualität für die gegenwärtigen Probleme der Gesellschaft und Kultur bewahrt.
Restricted access

Series:

Ewa Binczyk and Tomasz Stepien

This book is presented by two authors who worked in close cooperation. The first part is written by Ewa Bińczyk and discusses various postulates that have been formulated in response to the problem of the unwanted side-effects of the practical success of technoscience which derive from two theoretical perspectives: the study of risk and science and technology studies (STS), inspired by actor-network theory (ANT). In the second part of the book Tomasz Stępień analyses and characterizes the nano-domain as an example of the development of techno-sciences. Generally, in the case of nanotechnology this book calibrates reciprocally to each other the indeed familiar but also slightly different theoretical approaches established in the philosophy of science and technology.
Restricted access

Gesammelte Werke

Schriften zur politischen Pädagogik. Teil 1: Politische Theorie und Föderalismus Bearbeitet, kommentiert und herausgegeben von Tomasz Stępień

Series:

Anton Hilckman

Edited by Tomasz Stepien

Die Frage nach der politischen Verfassung der Gesellschaft als Leitmotiv der politischen Theorie gehört neben Kulturwissenschaft und Philosophie zu den Hauptthemen im Gesamtwerk von Anton Hilckman. Den Hintergrund dafür bilden die dramatischen Ereignisse in Deutschland und Europa des 20. Jahrhunderts. Anton Hilckman als politisch engagierter Zeitzeuge nahm direkt an diesen Auseinandersetzungen teil. In diesem Zusammenhang entwickelt er die Theorie des politischen Föderalismus als eine Alternative für Deutschland und Europa gegenüber den totalitären Ideologien des Kommunismus und Nationalsozialismus, die er als die eigentlichen politischen Pseudo-Religionen herausstellt. Gleichzeitig plädiert er für eine politische Bildung der Bürgergesellschaft als Grundlage politischer Mündigkeit.

Restricted access

Series:

Mojca Kompara and Tomasz Stępień

The book focuses on European Integration in the Field of Higher Education and Research, as well as the Implementation of the Bologna Process in Slovenia. The common policy of higher education and research belongs to the most important fields in the process of European integration and to the constitutive elements of the European Union. The authors analyse the process constituting the framework of higher education and research policy in Poland and Slovenia. The book analyses the political process of transformation within these two member states of the EU and exemplifies their plurality and specificity which are integrated in the genuine European idea of education, science and the research community.

Open access

Unknown God, Known in His Activities

Incomprehensibility of God during the Trinitarian Controversy of the 4th Century

Series:

Tomasz Stępień and Karolina Kochańczyk-Bonińska

What can man know about God? This question became one of the main problems during the 4th-century Trinitarian controversy, which is the focus of this book. Especially during the second phase of the conflict, the claims of Anomean Eunomius caused an emphatic response of Orthodox writers, mainly Basil of Caesarea and Gregory of Nyssa. Eunomius formulated two ways of theology to show that we can know both the substance (ousia) and activities (energeiai) of God. The Orthodox Fathers demonstrated that we can know only the external activities of God, while the essence is entirely incomprehensible. Therefore the 4th-century discussion on whether the Father and the Son are of the same substance was the turning point in the development of negative theology and shaping the Christian conception of God.